Hanklich


 

 Hanklich

 Zutaten für den Hefeteig:
500 gr Mehl
40 gr frische Hefe
80 gr Zucker
1/4 Ltr. lauwarme Milch
80 gr Butter
1 Ei
1 Prise Salz

Zubereitung Hefeteig:
Das Mehl in eineSchüssel sieben, eine Mulde hineindrücken, die Hefe hineinbröckeln undmit wenig Zucker,
etwas Mehl und der Milch zu einem Vorteigverrühren. Zugedeckt 15 Minuten gehen lassen. Den restlichen Zucker,
die geschmolzene Butter, das Ei und das Salz mit dem Vorteig und demgesamten Mehl verkneten und den Teig
schlagen bis er Blasen wirft. DenTeig 30 Minuten zugedeckt an einem warmen Platz gehen lassen.

Den Teig ausrollen und das gefettete Backblech damit auslegen.

Butter für das Blech.
Den Backofen auf 200°C vorheizen.

 
Grießhanklich:
1 Ltr. Milch
200 gr Grieß
200 - 250 gr Zucker
8 Eier
1/2 Ltr. süßer Rahm
1/4 Stück Butter
1 Päckchen Vanillezucker

Zubereitung:
Die Milch mit dem Gries und 2/3 des Zuckers aufkochen.
Die Eigelbe, den Rahm und die Butter darunter mengen.
Aus den Eiweißen, dem restlichen Zucker und Vanillezucker Schnee schlagen und unter den noch
warmen Grießbrei heben.

Den Belag auf den Teig streichen und ca. 60 Minuten backen.
 
Pflaumen - Hanklich
Zutaten:
1,5 kg Pflaumen
 
3 ganze Eier
3 Becher Schmand
50 gr Zucker
Zubereitung:
Pflaumen halbieren, entsteinen und den ausgelegten Teigboden mit den
Pflaumen belegen.
 
Eier mit dem Zucker schaumig aufschlagen,
den Schmand einrühren und die Masse über die Pflaumen gießen.
 
Mein Tip: sind die Pflaumen sehr reif, gib ich in die Masse ein Pck. Vanillepuddingpulver dazu.
 
Bei ca. 200 Grad ca. 30-40 Min. backen.
 
 
 
...weitere Belag-Vorschläge
 

Rahmguss
500 ml Rahm (Schmand, Créme fraîse, Sauerrahm)
8 Eier
Zucker nach Belieben
Vanille
Zitronenschale abgerieben
 
 
Eierguss
100 g geräucherter Speck
9 Eier
100 g Butter
 
 
Zwiebelguss
1 kg Zwiebeln
500 ml Rahm (Schmand, Créme fraîse, Sauerrahm)
Salz
Pfeffer
Pflanzenöl

 

Nach oben