Brandteig
 
Zutaten:
250 ml Wasser
1 Prise Salz
60 g Butter
125 gesiebtes Mehl
3 Eier
Zubereitung
Wasser mit Salz und Butter in einem Topf zum Kochen bringen. 
Die Hitze reduzieren und das Mehl
dazu schütten und mit dem Holzlöffel gründlich verrühren 
und die Hitze nun auf Mittlere Stufe hochstellen.
So lange rühren bis sich ein Kloß gebildet hat und der Topfboden 
mit einem weißen Film überzogen ist.
Den Teig nun in eine Rührschüssel umfüllen
und mit dem Mixer nach und nach die Eier einzeln dazu rühren.
 
Jedes Ei muss vollkommen vom Teig aufgenommen sein, bevor man das nächste einschlägt.
 
Der Teig ist richtig wenn er glänzt uns schwer in Spitzen vom Löffel fällt.
Den Teig nun nach Rezeptur weiterverarbeiten.


Variante


Zutaten:
250 ml Wasser
100 gr Butter 
1 Prise Salz
180 gr glattes Mehl
4 Eier Größe M
Zubereitung:
Wasser, Butter und Salz in einem Topf zum kochen bringen. Vom Herd nehmen und das Mehl dazu geben. Das Ganze wieder auf den Hern geben und mit einem Kochlöffel rühren (abrösten), bis sich der Teig vom Topfrand löst und sich einen weißen Film bildet.
Den heißen Teig in eine Rührschüssel geben und kurz abkühlen lassen.
Die Eier mit dem Mixer einzeln einrühren.
Die Masse in einen Spritzbeutel geben und auf ein mit Backpapier belegtes Blech spritzen.


Bei 200°C Ober-/Unterhitze goldbraun backen.

Nach oben