Eishöhlengebräu

Eishöhlengebräu


Bei so einem leckeren Getränk kommen die Eismännlein aber mächtig ins Schwitzen.
Genieße ihn am besten mit etwas Selbstgebackenem nach einem Winterspaziergang oder
einer Schneeballschalcht , denn Du verträgst Hitze besser als die Eismännlein...
 
Zutaten für 4 große Becher:

1 Ltr. Wasser
1 unbehandelte Blutorange
1 Zimtstange
3 Nelken
2 Sternanis
3 Beutel Früchtetee
1 Glas (250 ml) Apfelsaft

So wird gemacht:

Die Orange heiß abwaschen und in dicke Scheiben schneiden.
Die Nelken in die Schale stecken.
Alle Orangenscheiben und Gewürze mit dem Wasser in einen großen Topf geben und zum Kochen bringen.
5 Minuten kochen lassen.
Den Früchtetee zugeben und vom Herd nehmen. Die Teebeutel solltest du nach ca. 10 Minuten heraus nehmen.
Die Gewürze bleiben drin.

Apfelsaft hineingeben...
Jetzt ist das Gebräu fertig und kann aus dem Topf geschöfpt werden.
Wenn er kalt geworden ist, kann man ihn nochmal heiß machen.

 

Nach oben