Schokolebkuchen


 
 
 
Schokolebkuchen
Zutaten:
300 gr Mehl
1 TL Backpulver
100 gr gemahlene Haselnüsse
120 gr getrocknete Datteln
150 gr flüssiger Honig
1 Ei
1 Eigelb
3 TL Lebkuchengewürz
100 gr Aprikosenmarmelade
200 gr Schokoladenkuvertüre

Backpapier fürs Backblech

Zubereitung:
Das Mehl mit dem Backpulver mischen und die Haselnüsse unterheben.
Die Datteln von den Kernen befreien und mit dem Wiegemesser fein hacken. Danach Dattelmus, Honig, Ei, Eigelb und
das Lebkuchengewürz zugeben und diese Masse zu einem festen Teig verkneten. Am besten mit einem Knethaken
des Handrührgerätes.

Den Teig über Nacht bei Zimmertemperatur stehen lassen.

Am nächsten Tag den festen Teig ausrollen, bis er ca. 1 cm dick ist.
Den Backofen auf 180 Grad vorheizen und das Blech mit Backpapier auslegen.

Dann mit verschiedenen Förmchen Motive ausstechen und auf das Backblech setzen.
Die Plätzchen ca. 20 Minuten backen und danach gut abkühlen lassen.

Aprikosenmarmelade durch ein feines Sieb streichen und die Lebkuchen damit bepinseln.
Die Schokoglasur so lange im Wasserbad erwärmen bis sie flüssig wird.
Die Lebkuchen damit überziehen.

Nach oben