Schoko-Kokos-Plätzchen

 
Schoko-Kokos-Plätzchen
 
Zutaten
Für den Teig:
200 g Mehl, glatt
120 g Butter, nicht zu hart
40 g Kokosraspel, fein gemahlen und trocken geröstet
50 g Puderzucker
1 Prise(n) Salz
1 Eigelb
1/2 TL Zimt
1 1/2 EL Likör (Kokoslikör)
 
Für die Füllung:
100 g Schokolade, weiße, mit Kokosfüllung
4 EL Aprikosenkonfitüre,
erhitzt und passiert
 
Mehl mit Butter und Zucker maschinell abbröseln, bis kleine Klümpchen entstehen. Dann Salz und Gewürze,geröstete Kokosflocken, den Likör und den Dotter noch rasch unterkneten. Den Teig in Klarsichtfolie einschlagen und mindestens 40 Min. kühl rasten lassen.
Den Backofen auf 160 ° Heißluft vorheizen.
Nun kirschgroße Kugeln formen, aufs befettete Blech setzen. Mit bemehltem Kochlöffelstiel in die Mitte jeweils eine Vertiefung drücken.
12 - 15 Min. backen und abkühlen lassen.
 
Weiße Schokolade mit Kokosfüllung vorsichtig schmelzen und lippenwarm abkühlen lassen.
Nun die Plätzchen mit erhitzter Marillenmarmelade bepinseln und mit dieser Seite in Kokosraspel drücken. In die Mitte der Vertiefung mittels Teelöffel einen kleinen Tupfer von der weißen Schokolade setzen.

Nach oben