Rindfleischsuppe

Rindfleischsuppe ( klare Suppe )

 

Zutaten
1 kg Rindfleisch,
4-5 l Wasser,
5 Möhren,
4 Petersilien,
1/2 Sellerie,
1 Zwiebel,
1 Tomate,
1 Krautblatt,
1/ 4 grüne Paprikafrucht,
etwas Salz und Pfefferkörner,
1 Eßl, Vegeta Gewürz,
1 dl Öl,
Erbsenkörner oder einige Erbsenschoten,
1 Knoblauchzehe.

Zubereitung
Abgelegenes Fleisch mürber und wohlschmeckender, als das von frischgeschlachteten Tieren.
Fleisch am besten nur mit reinem Tuch abwischen, oder rasch in kaltem Wasser waschen, es soll auf keinen Fall länger im Wasser liegen. Knochen und minderwertiges Fleisch in kaltem Wasser zum Kochen stellen.
Fleisch in das kochende Wasser legen, Salz zugeben und Suppe nur noch auf kleiner Flamme ruhig sieden lassen, damit sie nicht trüb und geschmacklos wird. Nach einer Stunde den oben
gesammelten Schaum abheben, das zerkleinete Suppengemüse ergänzen und anderthalb Stunden gleichmäßig weiterkochen lassen.
Von der Flamme nehmen, etwas kaltes Wasser darübergießen, damit das Kochen aufhört und alle trüben Teilchen zu Boden sinken. Sorgfältig abseihen, auskühlen lassen und die an der Oberfläche der Suppe entstande Fettschicht abheben. Eine gute Suppe soll kräftig, aber nie fett sein.
Über Fleisch und Gemüse kann man 1 1/4 l kochendes Wasser gießen, etwas Salz ergänzen und eine halbe Stunde weiter kochen lassen.
Diese zweite Suppe benützt man für Gemüse, Soße und eingebrannte Suppen.
Es gibt eine kräftigere Suppe, aber weniger schmackhaftes Rindfleisch wenn das Fleisch in kalteln Wasser langsam zum Kochen gebracht wird. Dadurch lösen sich alle Nährstoffe besser.
Eine Beigabe von altem Geflügel, Tauben oder Fasan gibt der Suppe einen kräftigen und pikanten Geschmack.
Junges Geflügel und Kalbfleisch sind leichter verdaulich, eignen sich am besten für die Schonkost der Kranken.
Ist die Zeit knapp, läßt sich klare Rindfleischsuppe sehr praktisch im Schnellkochtopf zubereiten:
Rindfleisch im heißem Öl ringsum überbrateten und in den Schnellkochtopf legen. 1 Möhre und 1 Petersilie reiben, im heißen Öl langsam anrösten, mit wenig Wasser löschen, zugedeckt 10 Minuten dünsten und über das Fleisch gießen.
Möhren, Petersilien, Sellerie in 4 Teile schneiden, mit übrigen Zutaten in den Schnellkochtopf geben. Kaltes Wasser auffüllen, Kochtopf schließen und Suppe 1 Stunde auf kleiner Flamme kochen lassen. Bis zum Aus- kühlen abstellen.
Dann Topf öffnen und die Suppe vorsichtig abseihen, damit sie klar bleibt, Die ausgekühlte Suppe entfetten.
In die Suppe legt man Griesknödel oder kocht Nudeln ein. Mit feingehacktem Petersilienlaub auftischen.
Wenn das Suppenfleisch noch nicht genügend weich ist, mit etwas Suppe weiter dünsten, Suppenfleisch herausheben , von Knochen und Flachsen befreien, in entsprechende Stücke zerlegen.
Auf Vorgewärmter Schüssel, appetitlich angerichtet, mit Soße und Kartoffelpüree servieren.

 

Nach oben