Tellersülze

Tellersülze
 
 
Zutaten:
1 kg Schweinefüße
Schweinsohren
Schwänzchen
Schwarten
1/2 kg. mageres Schweinefleisch
4 l Wasser
8 Pfefferkörner
8 Knoblauchzehen
2 Lorbeerblätter
etwas Salz

Zubereitung:
Die gereinigten Schweinefüße, Schweinsohren, Schwänzchen, Schwarten mit Gewürze und ca. 1 1/2 TL Salz in kaltem Wasser zum Kochen stellen.
Fleisch etwa 1 Std. später ins heiße Wasser mit dazu legen und alles ca. 3-4 Stunden langsam kochen lassen.
Fett und Schaum öfter abheben.
Brühe abseihen und evtl. mit Salz abschmecken.
In entsprechenden Schüsseln etwas Suppe stocken lassen.
Weichgekochte Fleischteile von Knochen, Flachsen und Fetteilen ablösen, geschmackvoll auflegen
und mit Suppenbrühe übergießen. Kaltgestellt sülzen lassen.
 
Mein Tipp: Ich gebe bevor ich die Teller mit Suppe befülle etwas Paprikapulver
und evtl. etwas klein geschnittenen Knoblauchin die Teller.
 

 

Sülze (Kalt Schüssel) 12 Teller
 
Zutaten:
6-7 Liter Wasser
4 Schweinefüße
1 Schweinehaxe
1 Eßl. Pfefferkörner
2 Suppenfleisch oder diche Rippe
1 Kopf Knoblauch
 
Zubereitung:
Über Nacht wird das Fleisch in Salzwasser(auf 1 Liter 3 EL Salz) eingelegt. Rausnehmen und in den Topf mit dem Wasser geben, Pfefferkörner dazugeben.
 
Wenn es anfängt zu kochen, bildet sich Schaum. Diesen immber wieder abschöpfen.
 
Nach 1 1/2 Stunden den Knoblauch dazugeben. Nochmals 1 1/2 Stunden kochen bis sich das Fleisch vom Knochen löst. Fleisch rausnehmen, vom Knochen lösen, kleinschneiden und in den Tellern verteilen.
 
Sud in einen anderen Topf absieben, kurz stehen lassen und die obere Fettschicht entfernen. Mit dem Schöpflöffel den Sud auf das Fleisch geben und mit Paprikapulver und Pfeffer bestreuen.

 

Nach oben