Rumtorte

Rumtorte
Dazu brauch man 2 Böden einen Biskuittboden und einen dunklein Boden aus Wallnüsse, Eiweiß und Zucker
 
 
Biskuitboden:
6 ganze Eier
200 gr Zucker
100 gr Mehl
100 gr Speisestärke
25 gr Vanillepuddingpulver
1 TL Backpulver
 
Dunkler Tortenboden:
250 gr gemahlene Walnüsse
250 gr Zucker
6 Eiweiss
2-3  EL Paniermehl
 
Füllung:
6 Eigelb und 2 ganze Eier
400 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
400 g Butter
 1 Tafel dunkle Schokolade (Lindt Zartbitter)
50 ml Rum
 
Zubereitung Biskuitboden:
Eier trennen. Eiweiße steif schlagen. Zucker nach und nach einrieseln lassen.
Zu einer glänzenden Masse rühren. Eigelbe unterrühren.
Mehl mit Speisestärke, Kakao oder Vanillepuddingpulver und Backpulver mischen und darüber sieben. Alles vorsichtig unterheben.

Biskuitmasse in eine mit Backpapier ausgelegte Springform (26cm) geben und glatt streichen.
Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 Grad, Umluft: 175 Grad
)
ca. 30 Minuten backen.
 
Zubereitung Nussboden(dunkel)
Eiweiss zu steifen Schnee schlagen nach und nach den Zucker dazu geben, dann die gemahlenen Nüsse unterheben und die 2-3 EL Paniermehl
In einer mit Backpapier ausgelegten Springform geben und glatt streichen.
im vorgeheizten Backofen bei 170 Grad Stufe 2  bis 25 Minuten backen
 
Zubereitung Crene:
Eier mit Zucker, Vanillezucker  auf dem Herd, im Wasserbad steif schlagen.
So lange schlagen bis die Masse zwischen den Fingern Fäden zieht.
 
Danach die Creme auskühlen lassen.
 
Die Butter schaumig rühren und dann in die ausgekühlte Masse Löffelweise unterrühren
Die Creme teilen in der einen Hälfte kommt die Schokolade in der anderen der hellen kommt Rum
Biskuittboden in zwei schneiden und mit  Rum( nochmals 50ml Rum insgesamt für die  Böden) beträufeln dann den unteren Boden mit der Schokocreme bestreichen , den Wallnussboden drübergeben und den auch mit Rum beträufeln und mit Schokocreme bestreichen , jetzt kommt noch der zweite Biskuittboden drauf und wieder mit  „anständig “ Rum beträufeln
Die helle Buttercreme (die mit Rum) kommt oben und am Rand der Torte
Mit gemahlenen Nüsse verzieren

Nach oben