gedünstetes Kraut

Gedünstetes Kraut (aus süßem Kraut)
 
Zutaten:
Geschnetzeltes Kraut
1 Zwiebel,
etwas Öl
Dill
Bohnenkraut,
Essig,
Salz,
Pfeffer
Wasser
 
Zubereitung:
Man röstet ein wenig Ziebel, wenn der glasig ist, gibt man das Kraut, den Dill und Bohnenkraut
(je nach Krautmenge - aber nicht zu viel), etwas Salz, etwas Wasser damit es nicht anbrennt dazu
und lässt es zugedeckt dünsten bis es weich ist (die Zeit ist unterschiedlich je nach Krautsorte).
Dann wird noch einmal mit Salz, Pfeffer und Essig(wer mag auch ein bisschen Zucker) abschmecken
(man kann auch mit Mehl und etwas Milch einen Einklopf machen).
Die Dillspitzen und das Pohnenkraut heraus nehmen und nochmal kurz aufkochen - fertig.
 
 
 
Aus Sauerkraut gleiche Zubereitung wie aus süßem Kraut, nur ohne Essig.
Zu beachten ist nur, wenn das Kraut stark sauer ist, soll man es ein wenig vorher wässern.

 

Nach oben