Käsekuchen vom Blech

 
Käsekuchen vom Blech
 
Zutaten für den Boden
140 gr. Butter
140 gr Zucker
2 Eier
300 gr Mehl
2 TL Backpulver
Belag:
200 gr Zucker
2 Eier
4 Eigelb
2 EL Zitronensaft
3/4 Ltr. Milch
1 kg Speisequark
350 ml Öl
Guss:
4 Eiweiß
3 EL Puderzucker
Zubereitung:
Für den Boden Fett, Zucker, Eier, Mehl und Backpulver zu einem glatten Teig verkneten. In der gefetteten Fettpfanne des Backofens auslegen.
(Hier kann man den Boden mit Mandarienchen aus der Dose oder Sultaninen belegen)
Für den Belag Zucker, ganze Eier u. Eigelbe verrühren. Zuerst Zitronensaft und Milch, dann Puddingpulver, Quark und Öl darin verrühren. Auf den Teigboden gießen und mit einem Teigschaber gleichmäßig verteilen.
 
Im vorgeheizten Backofen (E-Herd 200° ca. 30-35 Minuten backen.
 
In der Zwischenzeit für den Guss Eiweiße steif schlagen. Zucker einrieseln lassen. Kuchen aus dem Ofen nehmen und auf die Quarkmasse verstreichen.
 
Nochmals ca. 10 Minuten backen. Temperatur etwas herunter schalten auf ca. 160°.

 

Nach oben