Puddingschnecken

 

 

Puddingschnecken

(ergibt ca. 10-12 Stück)

 
Zutaten für Hefeteig:
500 gr Mehl
30 gr Hefe
100 gr Zucker
1 Pck. Vanillinzucker
220 ml lauwarme Milch
1 Ei
80 gr weiche Butter


Für die Füllung:
2 Pck. Vanille-Puddingpulver
750 ml Milch
100 gr Zucker
2 TL Butter


Glasur:
150 gr Puderzucker
2 EL Wasser


Zubereitung:
Für den Teig das Mehl in eine Schüssel geben, die lauwarme Milch hinein gießen, die Hefe darin zerbröseln und mit
Zucker verrühren.
 Die restlichen Zutaten dazu geben und zu einem glatten Teig verkneten. Hefeteig zugedeckt
30 Minuten gehen lassen.

Teig in ca. 80 gr schwere Stücke abwiegen, Teigstücke bis ca. 60-65 cm ausrollen und zu Brezeln einrollen (siehe Bild)
Darauf achten, dass die Löcher ziemlich groß werden, da diese nach dem Aufgehen gerne verschwinden, wenn sie zu
klein sind.

Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und zugedeckt nochmal etwa 30 Minuten gehen lassen.
Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C etwa 15 Minuten backen, heraus nehmen und auskühlen lassen.

Für die Füllung Pudding nach Anleitung auf der Verpackung zubereiten, dabei die Zutaten verwenden die oben beschrieben sind.
 Zum Schluss die Butter einrühren und auskühlen lassen. Mehrmals umrühren, damit sich keine Haut bilden kann.

Die Masse in einen Spritzbeutel füllen und in die Brezellöcher spritzen.
Den Puderzucker mit 2 EL Wasser verühren und die Brezeln damit dick glasieren.
 

Nach oben