Eierschecke

Eierschecke

Hefeteig:
150 ml Milch
30 gr frische Hefe
375 gr. Mehl
1 Ei
50 gr. Zucker
50 gr Butter oder Margarine
1 Prise Salz

Für die Quarkcreme und Guß:
1 Pck. Puddingpulver Vanillegeschmack(für ½ Ltr. Milch)
¼ Ltr. Milch
200 gr. Butter
350 gr. Zucker
8 Eier
750 gr. Speisequark
75 gr. Rosinen
50 gr. gehackte Mandeln
2 Pck. Vanillinzucker

Zubereitung:
Aus den oberen Zutaten einen Hefeteig herstellen und 15 Minuten zugedeckt
an einem warmen Ort gehen lassen.

Das Puddingpulver und etwas Milch verquirlen. Die restliche Milch aufkochen, angerührtes Puddingpulver einrühren.
Dann aufkochen und mit Klarsichtfolie abgedeckt abkühlen lassen.

Den Hefeteig kräftig durchkneten und weitere 15 Minuten gehen lassen.

Butter und 200 gr. Zucker schaumig rühren. Den erkalteten Pudding esslöffelweise unterrühren.
5 Eier trennen. Die Eigelbe nach und nach unter die Buttercreme rühren.

Fettpfanne fetten und mit Paniermehl ausstreuen. Hefeteig nochmals durchkneten und in der Fettpfanne ausrollen.
Am Rand hochziehen. Teig mehrmals mit einer Gabel einstechen.

Quark, restlichen Zucker und übrige ganze Eier (3 Stück) verrühren und auf den Teig streichen. Mit Rosinen und Mandeln bestreuen.

Eiweiße steif schlagen und unter die Buttercreme heben. Gleichmäßig auf die Quarkmasse streichen.

Im vorgeheizten Ofen bei ca 200°C – 1 Stunde backen. Nach ca. 40 Min. mit Pergamentpapier abdecken.
Kuchen noch heiß mit Vanillinzucker bestreuen.
 
 

Nach oben