Esterhazytorte

Esterhazytorte
Zutaten für 16 Stück
 
Zutaten:
8 Eiklar
1 kleine Prise Salz
180 gr Zucker
1 Pck. Vanillezucker
80 gr Mehl Type 405
½ TL Zimtpulver
150 g gemahlene Walnüsse
Haselnüsse oder Mandeln
50 gr flüssige Butter
Für die Buttercreme:
100 ml Milch
1 EL Kristallzucker
1 TL Maisstärkemehl
2 EL Staubzucker
250 gr Butter
Zum Tränken:
120 ml Maraschinolikör
120  ml Läuterzucker
Für die Anfertigung:
80 gr Marillenmarmelade
200 gr Fondant
120 gr dunkle Schokolade (dünne Spitztülle)
Zubereitung:
Für die Esterházyböden Walnüsse mahlen, oder gekaufte gemahlene Walnüsse,
Haselnüsse oder Mandeln bereit legen.
Mehl in ein Mehlsieb umfüllen.
Zucker und Butter abwiegen, Butter in eine Tasse füllen und darin auflösen.
Den Backofen auf 190 ° C vorheizen.
Den Blechboden von einer runden Kuchenform mit einem Durchmesser von 24 – 26 cm mit etwas Fett einstreichen.
Fünf passende runde Stück Backpapier zuschneiden
und eines davon auf den Blechboden legen.
Für die Buttercreme:
Milch, Kristallzucker, Maisstärkemehl und Eidotter glatt rühren
und unter ständigem Rühren auf dem Herd aufkochen.
Creme in die Küchenmaschine geben und mit dem Schneebesen kurz aufschlagen.
Nach und nach Staubzucker und kalte Butter einarbeiten bis die Creme flaumig ist
und mit Maraschino aromatisieren.
Für die Tortentränke:
Maraschino mit Läuterzucker verrühren.
Einen Tortenboden in eine Springform legen und mit der Läuterzuckermischung tränken.
Ein Viertel der Creme daraufstreichen. Nächsten Boden einlegen, tränken und mit Creme
bestreichen und so weiter, bis Böden und Creme verarbeitet sind.
Torte für ca 12 Stunden in den Kühlschrank stellen.
 
Torte auf der Oberseite dünn mit Marillenmarmelade bestreichen.
Fondant wärmen und auf die Marmelade streichen.
Ein wenig Schokolade in kleine Stücke schneiden und über Wasserdampf schmelzen.
Schokolade in eine Spritztüte füllen und in dünnen Linien auf die Torte spritzen.
Ein Messer oder einen dünnen Metalllspieß so durch die Schokoladestreifen ziehen,
dass das typische Esterházymuster entsteht. Rest der Schokolade grob reiben.
Torte rundum mit Schokoladespänen einstreuen.

 

Nach oben