Schoko-Erdbertorte

 
Schoko-Erdbeer-Torte
 
Zutaten:
100 gr. Zartbitter-Schokolade
3 Eier
250 gr. Zucker
1 Pck. Vanillinzucker
1 Prise Salz
100 gr. Mehl
15 gr. Kakaopulver
2 TL Backpulver
7 Blatt Gelatine
250 gr. Buttermilchquark
Saft von einer Limette
500 ml Schlagsahne
500 gr. Erdbeeren
2-3 EL Puderzucker
Backpapier

Zubereitung:
Gehackte Schokolade über einem warmen Wasserbad schmelzen. Etwas abkühlen lassen. Eier trennen.
Eiweiße und 4 Esslöffel kaltes Wasser steif schlagen, dabei 100 g Zucker, Vanillin-Zucker und Salz zugeben.
Eigelbe einzeln unterrühren. Schokolade unterrühren. Mehl, Kakao und Backpulver daraufsieben und unterheben.
Boden einer Springform (26 cm ø) mit Backpapier auslegen. Masse einfüllen und glatt streichen.
Im vorgeheizten Ofen bei 175°C  25-30 Minuten backen. Auskühlen lassen.

Boden waagerecht halbieren. Um den unteren Boden einen Tortenring legen. Oberen Boden in ca. 12 Stücke teilen.

Gelatine einweichen. Quark, 150 g Zucker und Limettensaft verrühren. Gelatine ausdrücken, auflösen.
2-3 Esslöffel Quark einrühren und in restlichen Quark rühren. Kalt stellen.
Sahne steif schlagen und unterheben. Etwas Creme auf den Boden streichen. Erdbeeren darauf verteilen
und übrige Creme daraufgeben. Obere Tortenbodenstücke darauflegen.

Torte ca. 5 Stunden kalt stellen. Mit Puderzucker bestäuben. 
 

Nach oben