Rumbombe


Rumbombe

Zutaten:
8 Eier
200 gr. Zucker
1 Pck. Vanillinzucker
200 gr. Mehl
375 ml Milch
150 gr. Zucker
2 Pck. Vanillinzucker
3 Eier
50 gr. Margarine
12 EL Rum
300 gr. Margarine
Aprikosenmarmelade
Kuchenglasur (Schokolade)

Zubereitung:
8 Eier trennen, Eischnee schlagen. Eigelb mit 200 gr. Zucker und 1 Pck. Vanillinzucker schaumig schlagen,
Mehl unterrühren. Den geschlagenen Eischnee vorsichtig unterheben. Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform füllen
(nicht fetten auch nicht den Rand!) und bei 175 °C auf mittlerer Schiene ca. 20 Min. backen.
Bitte unbedingt Stäbchenprobe (Zahnstocher) machen. Ich schau nicht auf die Zeit, sondern hole den Biskuit aus dem Ofen,
wenn er oben hellbraun ist und mach die Stäbchenprobe.

Abkühlen lassen, aus der Form nehmen und in 3 Teile schneiden.
Den untersten Boden mit Aprikosenmarmelade bestreichen, die beiden anderen Böden in Würfel schneiden und in eine große Schüssel geben.

375 ml Milch, 150 gr. Zucker, 2 Pck. Vanillinzucker, 3 Eier und 50 gr. Margarine in einen Topf geben und miteinander mit dem Mixstab
verrühren und aufkochen. Dabei immer fest rühren. Die Creme etwas abkühlen lassen.
Dann die 300 gr. Margarine schaumig schlagen und löffelweise unterrühren. 12 EL Rum dazu geben.

Die Creme über die Würfel geben und miteinander vermengen. Etwas stehen lassen, damit die Biskuitwürfel die Creme aufsaugen kann.
Diese Masse dann in Kuppelform auf den mit Marmelade bestrichenen Boden geben. Fest und kalt werden lassen.

Wer eine runde Schüssel oder eine Kuppelform hat, diese mit Frischhaltefolie auslegen, die Masse einfüllen und den Boden leicht andrücken.
Mit dem gestürzten Boden mit der Marmeladenseite darauf, abschließen.
Ebenfalls fest werden lassen, dann stürzen, Folie abziehen und mit der Schokoglasur bestreichen. 
 

Nach oben