Nussroulade

Nussroulade
 
Zutaten
Teig :
6 Eier
18 dkg Zucker
18 dkg Nüsse
1/2 Backpulver

Fülle :
2 Eidotter
2 Essl. Staubzucker
2 Essl. Milch
1/2 Tel. Mehl
1 P. Vanillezucker
Sirup aus 15 dkg Staubzucker und
1 dl starker Bohnenkaffee
18 dkg Butter
Vanillezucker zum Bestreuen

Zubereitung
Zuerst soll die Fülle und dann erst der Teig zubereitet werden.
Man rührt 2 Eidotter mit 2 Essl.
Staubzucker schaumig, rührt Milch und Mehl dazu und zuletzt den Sirup aus 10 dkg Staubzucker und dem Bohnenkaffee.
Diese Masse über Dunst steif schlagen und mach dem Auskühlen mit 18 dkg Butter glatt rühren.
Für den Teig ein Backblech mit Papier auslegen, einfetten und mit Mehl bestäuben.
Die Eier trennen. Eidotter mit Zucker schaumig rühren.
Backpulver und Nüsse hinzufügen und den festen Eisschnee locker darunter mischen.
Etwa 1 cm hoch ins vorbereitete Blech gießen.
Hell backen. Aus der Röhre nehmen. Ein sauberes Tuch oder Papier darüber legen.
Eine größere Mehlspeiseplatte auf das Backblech legen und zusammen mit dem Blech umwenden.
Blech von dem nun gestürzten Teig abheben, Papier ablösen.
Rasch mit der Fülle bestreichen und mit Hilfe des Tuches oder des Papiers zusammenrollen.

Die fertige Roulade in Vanillezucker wenden oder mit Schokoladeglasur
(siehe unter Backrezepte O-Z)
 
(es ist zu diesem Rezept keine Temperatur und Backzeit angegeben worden
- mein Vorschlag bei ca. 180°C backen und dabei bleiben)
 
 

 

Nach oben