Mohnkuchen

 
Mohnkuchen
 
Zutaten:
150 gr. Mehl
70 gr. Zucker
70 gr Butter oder Margarine
1 ganzes Ei
1 TL Backpulver
 
Belag:
250 gr. Mohn
100 gr. Rosinen
150 gr. Zucker
125 gr. Grieß
750 ml Milch
1 Becher Schmand
150 gr. Margarine oder Butter
2 EL Öl
 
Deckoration:
2 Eiweiß
2 Eigelb
2 TL Zucker
1 Becher Schmand
 
Zubereitung:
Die Zutaten für den Boden zu einem Knetteig verarbeiten und auf einem gefetteten Kuchenblech dünn ausrollen.
Mit der Gabel Löcher in den Teig stechen, so dass er atmen kann.
Den Mohn mahlen, aber nur kurz, damit der nicht bitter wird.
In etwas Milch die Rosinen ca. 15 Min. weichen lassen. Die restliche Milch, Zucker, den Mohn und den Grieß
zusammen aufkochen und vom Herd nehmen. Die Margarine, den Schmand und die Rosinen sowie das Öl
unterrühren. Die gesamte Masse auf den Teig geben und gut verteilen. Das Eiweiß mit einer Prise Salz in einer
Schüssel steif schlagen und beiseite stellen. In einer anderen Schüssel Eigelb, Zucker und Schmand
aufschlagen, danach das Eiweiß vorsichtig unterheben. Nun diese Masse auf der Mohnmasse verteilen, bis
alles bedeckt ist. Den Kuchen im Ofen bei 175-180 Grad ca. 40-45 Min. backen.
Ab und an kontrollieren und gegebenfalls die Zeit verlängern, je dach Wunsch für die Farbe der Decke.

 

Nach oben