Kronstätter Schnitten

Kronstädter Schnitten
 
Biskuitteig:
5 Eigelb
150 gr Zucker
1 Pck. Vanillezucker
3 EL Wasser
150 gr Mehl
abgeriebene Zitronenschale
1 TL Backpulver
5 Eiweiß
Zum Bestreichen:
4 EL Marmelade
Belag:
250 gr Butter
200 gr Puderzucker
200 gr gem. Walnüsse
300 gr gem. Butterkekse
1 Schnapsglas Rum
Schokoladenglasur:
100 gr Zucker
5 EL Wasser
100 gr Blockschokolade
60 gr Butter
Verzierung:
etwas weiße Schokolade für Rautenmuster
Für das Backblech: Backpapier
Zubereitung:
Eigelb mit 100 gr Zucker, Vanillezucker und Wasser schaumig rühren. Mehl, Zitronenschale und
in 1 EL Wasser aufgelöstes Backpulver darüber geben. Eiweiß mit dem restlichen Zucker steif
schlagen, auf die Eigelbmasse häufen und alles unterheben. Ein Backblech in Größe 45x34 cm
mit Backpapier auslegen, den Teig darauf streichen und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad 15-20 Min.
backen. Den Biskuit stürzen, das Backpapier abziehen und mit Marmelade bestreichen.
Für den Belag
Butter mit Zucker schaumig rühren. Nüsse, gem. Butterkekse und Rum zufügen und alles gut
verkneten. Die Masse mit einem Löffel auf den Biskuit verteilen und mit einem breiten Messer
glattdrücken. Anschließend den Kuchen mit der Schokoladenglasur überziehen. Für die Verzierung
weiße Schokolade schmelzen, in eine selbstgefaltete Papiertüte füllen und den Kuchen mit einem
Linienmuster verzieren.
Schokoladenglasur:
Zucker mit Wasser zum Faden kochen. Schokolade in den noch heißen Zucker geben,
vom Herd nehmen, Butter zugeben und so lange rühren bis die Glasur dickflüssig ist.

 

 

Nach oben