Fantakuchen

 
   
Fantakuchen
 
Zutaten:
5 Eier
300 gr. Zucker
125 ml Öl
125 ml Fanta
200 gr. Mehl
1/2 Pck. Backpulver
Creme:
3 Becher Sahne
3 Becher Schmand
8 Blatt Gelatine
100 gr. Puderzucker
3 kleine Dosen Mandarinen (in einem Sieb gut abtropfen lassen)
Zubereitung:
Eier mit Zucker schaumig rühren, dann wird das Öl-Fanta Gemisch darunter gerührt. Das Mehl mit dem Backpulver wird durch ein Sieb vorsichtig mit einem Handschneebesen darunter gehoben.
Ofen auf 200° Unter/Oberhitze vorheizen.
Teig in ein mit Backpapier ausgelegtes Blech streichen und bei 200°C backen.(Stäbchenprobe)
Noch warm auf ein Brett stürzen und auskühlen lassen.
 
Den Biskuitboden in einen rechteckigen Rahmen geben.
Sahne mit Puderzucker steif schlagen und beiseite stellen. 
Die aufgelöste, handwarme Gelatine mit dem Schmand in einem Mixer glatt rühren.
Die hälfte der Sahne darunter mischen und
die restliche Sahne vorsichtig mit der Hand darunter heben.
Die abgetropften Mandarinen untermischen.
Creme auf den Biskuitboden streichen und am besten über Nacht im Rahmen fest werden lassen.
Das ganze auf den Kuchen und mit Zimt bestreuen.
Ich gib statt dem Zimt gehackte Pistazien als Deko darauf.

Nach oben