Balaton-Schnitten

Balaton-Schnitte
 
Biskuitteig:
6 Eigelb
200 gr Zucker
2 EL Wasser
6 Eiweiß
175 gr Mehl
1/2 Pck. Backpulver
abgeriebene Zitronenschale
 
Creme:
300 ml Milch
1 Pck. Vanillezucker
7 EL Zucker
2 EL Speisestärke
250 gr Butter
2 Schnapsgläser Rum
abgeriebene Zitronenschale
 
Verzierung:
150 gr Krokant Streusel oder selbstbereitetes Grillage aus 80 gr Zucker und 60 gr Nüsse
50 gr geriebene Schokolade
Für das Backblech: Butter, Mehl
 
Zubereitung:
Eigelb mit Zucker (davon 2 EL wegnehmen) und Wasser schaumig rühren. Eiweiß mit dem restlichen
Zucker steif schlagen und auf die Eigelbmasse häufen. Mehl, aufgelöstes Backpulver und Zitronenschale
Darüber geben und unterheben. Den Teig auf ein gefettetes und mit Mehl bestäubtes Backblech streichen
und im vorgeheizten Backofen bei 180° 15-20 Minuten backen.
Den Kuchen stürzen, abkühlen lassen und mit Creme bestreichen. Für die Verzierung nach Vorschlägen
auf dem Bild Streifen aus Krokant Streusel und geriebener Schokolade streuen und mit Cremetupfen bespritzen
oder den Kuchen nur mit Krokant Streusel bestreuen).
In Vierecke schneiden.
 
Creme:
Milch mit Vanillezucker, Zucker und Speisestärke glattrühren. Bei schwacher Hitze unter ständigem Rühren einige
Male aufkochen lassen; dann vom Herd nehmen. Butter mit Rum und Zitronenschale gut verrühren und die
abgekühlte Milch-Speisestärke in die Butter einrühren.
Für die Verzierung: 3 EL zurückbehalten.
 
Grillage:
Zucker unter Rühren schmelzen lassen und die Nüsse einrühren.
Auskühlen lassen und mit einer Nussmühle mahlen (der Krokant Streusel verwenden - in Päckchen zu kaufen).

 

Nach oben