Apfelk. gestürzt

 
Gestürzter Apfelkuchen
 
Zutaten:
1/2 kg Äpfel
Saft von 1 Zitrone
3 Eier
275 gr. Zucker
175 ml Öl
175 gr. Mehl
1 1/2 TL Backpulver
2 EL Puddingpulver "Vanille"
50 gr. Butter
Ofen auf 175°C Umluft vorheizen
Backpapier für den Boden
 
Zubereitung:
Äpfel schälen, vierteln, Kerngehäuse entfernen. Apfelviertel in Spalten schneiden und mit
Zitronensaft beträufeln.
Eier und 180 gr. Zucker schaumig rühren. Öl nach und nach unterrühren.
Mehl, Backpulver und Puddingpulver mischen und unter die Eiermasse rühren.
Butter und restlichen Zucker (95 gr.) in einem Topf hell karamellisieren.
Karamel in eine mit Backpapier ausgelegte Springform (26 cm. Durchm.) geben.
Apfelspalten kreisförmig darauf legen.
Teig darüber verteilen und vorsichtig glatt streichen.
Im vorgeheizten Backofen bei 175°C Umluft ca. 45 Minuten backen.
(Bitte die Zeit unbedingt einhalten, sonst backt er in der Mitte nicht richtig aus!)
Kuchen herausnehmen, abkühlen lassen und auf ein Kuchengitter stürzen.
Backpapier vorsichtig abziehen.

 

Nach oben