Apfel im Schlafrock


Apfelkuchen im Schlafrock
Pfannkuchenteig herstellen:
 
Zutaten:
500 g gesiebtes Mehl
3-4 Eier
Milch
Prise Salz
2 Vanillezucker
1 TL Backpulver
Zucker nach belieben
etwas abgeriebene Zitronenschale
Zucker und Zimt zum bestreuen
5-6 mittelgroße Äpfel
Buttaris oder Öl für die Pfanne
 
Zubereitung
Mehl in eine Schüssel sieben, die restlichen Zutaten dazugeben und mit Milch aufgießen.
Soviel Milch verwenden, dass es ein leicht zähflüssiger Teig ergibt.
Das ganze mit dem Schneebesen dann klumpen frei verrühren und ca 15 Minuten ruhen lassen.
In der Zwischenzeit die Äpfel schälen, das Kerngehäuse mit dem Apfelausstecher herausstechen
und in ca 0,5 cm dicke Ringe schneiden.
Das Öl in einer Stielpfanne erhitzen, die Apfelringe in den Teig legen und kurz eintauchen,
dann mit der Gabel herausnehmen und in das heiße Fett geben. Die Ringe von jeder Seite, bei
mittlerer Hitze goldig backen und auf ein Küchenkrepp legen.
Den Vorgang so lange wiederholen bis alle Küchlein gebacken sind.
Die Apfelküchlein mit etwas Zucker oder Puderzucker und Zimt bestreuen und noch warm servieren.

 

Nach oben