Apfel-Butterkuchen

Apfel - Butterkuchen
(von Anna Schinzel)
 
Zutaten für den Teig:
300 gr Weizenmehl
1 Pck. Backpulver
50 gr Magerquark
100 ml Milch
100 ml Speiseöl
80 gr Zucker
1 Pck. Vanillinzucker
1 Prise Salz
1 kg Äpfel, geschält, in Scheiben geschnitten
 
Aprikosenbutter:
4 EL Aprikosenmarmelade
125 gr weiche Butter
3 Eier
75 gr Zucker
 
Zubereitung:
Für den Teig Mehl mit Backpulver mischen. Quark, Milch, Öl, Zucker, Vanillinzucker und Salz hinzufügen.
Die Zutaten mit dem Handrührgerät mit dem Knethaken auf höchster Stufe eine Minute zu einem Teig verarbeiten.
(Nicht zu lange rühren, klebt sonst) Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einer Rolle formen.
Den Teig auf einem Backblech ausrollen und mit den Apfelscheiben belegen.
Für die Aprikosenbutter Aprikosenkonfitüre, Butter und Eigelb gut verrühren. Eiweiß steif schlagen und den Zucker
unterrühren. Die Eiweißmasse unter die Aprikosenbutter heben und auf die Äpfel streichen.
20 - 30 Minuten backen (Ober-/Unterhitze 180 - 200°C, Heißluft 160 - 180°C, Gas Stufe 3)
Das Backblech auf einem Kuchenrost erkalten lassen.

 

Nach oben