Amandine

Amandine
Teigblatt:
6 Eier
200 gr. Zucker
30 ml Wasser (ca. 3 EL Wasser)
30 ml Öl (ca. 3 EL Öl)
20 gr. Kakao
8 EL Mehl
  Creme:
4 Eigelb
200 gr. Puderzucker
250 gr. Butter
3 EL Kakao
1 Fl. Rumessenz
  Sirup:
400 ml Wasser
150 gr Zucker
1 Fl. Rumessenz
 Glasur
100 ml süße Sahne
200 gr. dunkle Schokolade
Zubereitung Teig:
Eier trennen, Eiweiß steif schlagen Zucker dazu und weiter schlagen, kaltes Wasser dazu.
Eigelbe kommen dazu und weiterschlagen. Mehl und Kakao vorsichtig unter die Masse heben.
Vanilleessenz dazu und auf einem mit Backpapier belegtem Backblech bei 180 Grad ca. 15-20 Min.
backen. Auskühlen lassen.
Zubereitung Creme:
Butter gut schlagen. Eigelbe mit Zucker auf dem Wasserbad gut schlagen und erkalten lassen.
Danach unter die Butter rühren, Kakao und Rumessenz dazu geben und sehr cremig schlagen.
Teig nach dem erkalten in 2 Teile teilen und mit dem Sirup tränken. Die Creme auf das untere Blatt
streichen und mit dem 2-ten getränkten Blatt bedecken. 2 EL Creme für die Deko zurück behalten.
Zubereitung Glasur:
Schokolade in Sahne auf dem Herd auflösen lassen. Über die in Stücke geschnittenen Kuchen
noch warm drüber schütten. Mit der zurück behaltener Creme Tuffen auf die ausgekühlten
Kuchenstücke darauf setzen und kühl stellen.

Nach oben